November 2019

Freitag, 08. November, 20 Uhr •• "Von liederlichen Frauenzimmern und anderen weisen Geschöpfen“. Ein Abend mit Brecht, Fontane, Hollaender und eigenen Texten! Mit Barbara Ellen Erichsen Agnes Hapsari.

Mit Barbara Ellen Erichsen (Schauspiel und Gesang) und Agnes Hapsari (Piano und Gesang). Barbara Erichsen, die Bühnenschauspielerin und Sängerin, bewegt sich in einem breitgefächerten Genre. Ob als Solistin auf deutschen Theaterbühnen, in Chansons-, Jazz- oder Varietéprogrammen überzeugt die gebürtige Rheinländerin durch außergewöhnliche Präsenz. Ihre Stimme wird gern als elektrisierend beschrieben. Agnes Hapsari, die gebürtige Indonesierin, lebt seit 2007 in Hannover, studierte Komposition, Jazz-Klavier und Gesang an der Musikhochschule. Als Pianistin in Jazzformationen, im Tango-Orchester, im Theater, bis hin zu eigenen Programmen. Als Solomusikerin, Chorleiterin und Klavierlehrerin bewegt sie sich souverän in den vielen Facetten ihrer hohen Musikalität. Heiner Schlote ist für die Technik verantwortlich.

AUSVERKAUFT !!!!!!!!  AUSVERKAUFT!!!!!!! AUSVERKAUFT!!!!!!

BEGINN: 20.00 UHR. (EINLASS: 19.15 UHR) · EINTRITT: 14,00 EURO

Freitag, 15. November, 20 Uhr •• „Mikro-und Nanopartikel in der Umwelt – Feinstaub und Plastik als neue globale Probleme“. Vortrag von Prof. Dr. Richard Pott

Vortrag von Prof. Dr. Richard Pott vom Institut für Geobotanik (Leibniz Universität Hannover). Auf den Weltwirtschaftsgipfeln in Davos im Januar 2017 und 2018 waren unter anderem die Müllberge auf unserer Erde und besonders die Kunststoff- und Plastikmüll-„Inseln“ in den Ozeanen ein brisantes Thema. Kunststoff und besonders das Plastik sind heute ein billiges und beliebtes Verpackungsmaterial. Kunststoffe lassen sich bei niedrigen Temperaturen bearbeiten, sind leicht, elastisch, bruchfest und formbar. Sie werden deshalb besonders für Verpackungen, für technische Formteile, als Fasern und als Dämmmaterial genutzt. Sie sind für unsere Umwelt aber mittlerweile eine mittlere oder große Katastrophe; Kunststoffe und besonders Plastik verrotten nicht: Sie werden in der Natur photooxidiert und mechanisch zerkleinert.

BEGINN: 20.00 UHR. (EINLASS: 19.15 UHR) · EINTRITT: 13,00 EURO 

Sonntag, 17. November, 15:00 Uhr •• Flimmerkiste

Torten Flimmerkiste2
Foto: Jaeck

Mit Kaffee und Kuchen.

Eintritt frei.

Dienstag, 19. November, 19 Uhr •• Digitale Fotoshow:„Geheimnisvolles Königreich BHUTAN am Fuße des Himalayas“.

Bhutan steht für etwas, was wir in unserer rationalen Welt schon weitgehend verloren haben und immer häufiger suchen: die Welt hinter dem Sichtbaren, die Welt, wie sie zwischen Mensch und Natur sein könnte – kurz gesagt: das Glück auf Erden. In Bhutan ist dies als Staatsziel definiert. Das lange verschlossene Land mit einer tief verwurzelten buddhistischen Kultur öffnet sich langsam dem Tourismus. Ich möchte Ihnen wunderschöne alte Klöster in atemberaubender Natur zeigen und - wie immer auch in meinen Vorträgen – bei uns weitgehend unbekannte Vögel näherbringen. In gemütlicher Atmosphäre bei landestypischen kleinen Snacks und Getränken berichten wir von unserer Reise in das Inselreich. Um Voranmeldung wird gebeten! Fotopräsentation von Sigrid Lange.

BEGINN: 19 UHR. EINTRITT FREI. ORT: GEMEINDEZENTRUM, WETTBERGEN