Mai 2019

Freitag, 10. Mai, 20:00 Uhr ••„Von Klassik bis Tango“. Konzert mit dem Ensemble "Die Vier EvangCellisten" in der ev-luth. Johannes-der-Täufer-Kirche, Wettbergen

Das Ensemble Die Vier EvangCellisten (Markus Jung, Hanno Riehmann, Lukas Dihle, Mathias Beye) ist ein Violoncelloquartett. Der Name des Quartetts entstand dank der Ähnlichkeit mit den Vornamen der Evangelisten. Das Programm beinhaltet verschiedenste Stile und Epochen: klassische Stücke, Neue Musik, Tango, Tänze und Volksweisen, Weltmusik und Ragtimes und Jazz. Dank ihrer abwechslungsreichen Programme erfreuen sich Die Vier EvangCellisten sein 10 Jahren einer großen Beliebtheit bei Jung und Alt.

BEGINN: 20.00 UHR. (EINLASS: 19.15 UHR) · EINTRITT: 14,00 EURO

Freitag, 17. Mai, 12:00 Uhr •• „Erweiterungsbau – Architektur und Kunstwerke“. Eine Führung im Jubiläumsjahr im Sprengelmuseum

Eine Führung im Jubiläumsjahr durch die  „Zehn Räume und drei Lodgien“.  Mit der Erweiterung des Sprengel Museum Hannover nahm eines der größten Kulturprojekte der vergangenen Jahre in Hannover Gestalt an. Die BesucherInnen  erleben eine klare Raumflucht mit übersichtlicher Wegeführung, die versetzte Anlage der Räume im Grundriss verleiht dem Rundgang einen Rhythmus: Die Räume scheinen zu ‚tanzen‘. Nur nach Anmeldung!

Donnerstag, 23. Mai - Freitag, 24. Mai •• Busfahrt nach Potsdam zur Ausstellung „Picasso. Das späte Werk. Aus der Sammlung Jacqueline Picasso“

Busfahrt nach Potsdam zur Ausstellung „Picasso. Das späte Werk. Aus der Sammlung Jacqueline Picasso“ im Barberini Museum mit einer Übernachtung und einem vielfältigen Kulturprogramm. Wir besuchen u. a. die Pfaueninsel, den Filmpark Babelsberg und die russische Kolonie „Alexandrowka“. Potsdam einmal anders.

Abfahrt von der Katakombe auf dem Wendeplatz zu: Wettberger Edelhof 3, 30457 Hannover.

ABFAHRT: 7:00 UHR.

Dienstag, 28. Mai, 20:00 Uhr - "Bis es Euch gefällt" ...Brodowys Bestes aus zwei Jahrzehnten. Matthias Brodowy in der Katakombe..

"Bis es Euch gefällt" ...Brodowys Bestes aus zwei Jahrzehnten. Matthias Brodowy zu Gast in der Katakombe. Höhepunkte aus neuneinhalb Programmen. Seit 1989 steht er auf der Bühne, seit 1997 als Solist. Das Beste aus dieser Zeit zeigt er in diesem ganz besonderen Programm. Er führt den Zuschauer zurück in die wunderbare Zeit des käferorangenen Wählscheibentelefons, als er im Blockflötenensemble ganze Seniorenheime tyrannisierte. Eine temporeiche One-man-show.

 

BEGINN: 20.00 UHR. (EINLASS: 19.15 UHR) · EINTRITT: 14,00 EURO