Juni 2021

Freitag, 11. Juni, 20 Uhr •• „Zu spät. aber egal.“ Mit Alix Dudel und Sebastian Albert (Jazzgitarre)

Gemein-gefährliche Lieder und Poesie von Georg Kreisler, Hildegard Knef, Friedhelm Kändler, Erich Kästner und Joachim Ringelnatz.

Große Damen aus der Vergangenheit – Hildegard Knef, Greta Keller, Kate Kühl – Alix Dudel ist die ideale Interpretin. Denn sie ist selbst Dame genug… Klassiker des Genres fühlen sich wertgeschätzt, wenn sie ihnen ihre samtweiche tiefe Stimme und ihre faszinierende Ausstrahlung leiht. Chanson, Poesie und Jazz – die Zwischentöne sind aufregend. Bewirtung mit Getränken und kleinen Snacks! Nur nach Anmeldung!

BEGINN: 20.00 UHR. (EINLASS: 19.15 UHR) · EINTRITT: 16,00 EURO

Foto: Marc Theis _________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 19. Juni, 10 Uhr •• Führung durch die Leibniz-Ausstellung der Leibniz Universität Hannover

 

1. Teil: „Dem Universalgelehrten auf der Spur -Aus Zahlen wird Mechanik“ im Welfenschloss

2. Teil: „Hannovers Leonardo – Leibniz Wirken im Oberharzer Silberbergbau“ in der Nienburger Straße 2. Die Führung startet vor dem Hauptgebäude der Leibniz Universität.

BEGINN: 10 UHR · NUR NACH ANMELDUNG!

_________________________________________________________________________________________________________

„Oberharzer Wasserwirtschaft“

Führung durch das Oberharzer Bergwerksmuseum und Schaubergwerk sowie Welterbe- Wanderung „Zellerfelder Kunstgraben“. Romantisch plätschernde Bäche durchziehen die beschauliche Landschaft mit offenen Bergwiesen bei Clausthal-Zellerfeld. So scheint es zunächst. Kunstvolle Trockenmauern, kleine Brücken oder Steinbögen erzählen neben den künstlich angelegten Wassergräben jedoch eine andere Geschichte für die Zellerfelder Gruben.

ABFAHRT: 9.45 UHR.  !!! Das Datum wird noch bekannt gegeben  !!! ___________________________________________________________________________________________________________