Führung „Zooviertel, Kuppelsaal und Stadthallengarten“ mit Sigrid Wilckens

Auf dem „platten Land“ wurde die Stadthalle gebaut und 1913 eröffnet. Zuvor war das edle Stadtviertel am Zoo entstanden. Der Architekt des Kuppelsaals hatte das Pantheon in Rom zum Vorbild und so ist das Gebäude u.a. mit identischen Kuppeldurchmesser erbaut worden. Der dahinterliegende Garten hat viele Veränderungen erfahren, wurde für große Ausstellungen wie die JAGEDA oder die 1. Bundesgartenschau genutzt und stellt sich heute als wunderbare Oase im Grünen dar – und auch Kunstliebhaber kommen auf Ihre Kosten – schließlich hat die Kestnergesellschaft dort auch gewirkt.

BEGINN: 11 UHR · PREIS: 16 EURO · NUR NACH ANMELDUNG

Wann