„Emmas Glück“. Theaterstück mit Andrea Trude

Dieses tragische und zugleich komische Stück Theater erzählt die Geschichte der Schweinebäuerin Emma, die sich in den todkranken Max verliebt. Das berührende Schauspiel von Liebe, Lebenslust und Tod basiert auf dem Roman von Claudia Schreiber und wurde von Caspar Harlan und Kerstin Wittstamm als Monologstück für die Bühne bearbeitet. Die Schauspielerin Andrea Trude schloss vor vier Jahren ihre Kanzlei in Köln und begann, Schauspielunterricht zu nehmen. Ihr Lehrer, der Regisseur, Schauspieler und Dozent Thomas Höhne hat bei „Emmas Glück“ Regie geführt. Seit 2017 steht Andrea Trude mit „Emmas Glück“ auf diversen Bühnen. Bewirtung mit Getränken und kleinen Snacks!

Event single img Bildquelle:

Wann