November 2017

Freitag, 3. November , 20:00 Uhr •• „Nichts auf Erden ist kräftiger denn die Musik..." Konzert in der Johannes-der-Täufer Kirche Wettbergen mit Ansamble BriMaWissimo

„Nichts auf Erden ist kräftiger denn die Musik…“ Konzert in der Johannes-der-Täufer Kirche in Wettbergen mit Instrumenten aus Renaissance und Barockzeit. Luthers Begeisterung für die Musik und die Folgen für die Kirchenmusik. Die grundlegenden Veränderungen in der Kirchenmusik, die Luther durch sein neues Grundverständnis des Gottesdienstes und sein Verhältnis zur Musik auslöste, lassen sich in diesem Konzertprogramm miterleben. In verschiedensten Besetzungen von drei Renaissancetraversflöten mit Viola da Gamba, Rahmentrommel, Gesang und Clavichord bietet das Ensemble einen Eindruck der Klangwelt, die Luther mit seiner Liebe zur Musik in Bewegung gesetzt hat. Gespielt von Brian Berrymann (Traversflöten), Wibbke Oppermann (Traversflöten, Rahmentrommel, Clavichord), Maren Schack (Traversflöten, Viola da Gamba).

Beginn: 20 Uhr •• Eintritt: 13 €

ZOW und Jugendorchester der Musikschule - gemeinsames Gruppenbild fzh 2015 2000
Foto: Zupforchester

Sonntag, 5. November •• 40. SONNTAGSKONZERT Zupforchester Wettbergen

Am 5. November lädt das Zupforchester Wettbergen zu einem Konzert mit einer Zeitreise durch verschiedene musikalische Epochen in die Johannes-der-Täufer-Kirche ein. Mit dabei ist auch das Jugendorchester des Musikkreises Wettbergen. Beginn ist um 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 10. November , 20:00 Uhr •• „Georisiken und Naturrisiken". Vortrag von Prof. Dr. Richard Pott vom Institut für Geobotanik (Leibniz Universität Hannover).

Feuerspeiende Vulkane in Japan, auf Sizilien, auf Island oder Hawaii, Erdbeben in vielen Regionen unserer Erde, Blitze, Waldbrände und andere Naturfeuer sind spektakuläre Naturgewalten. Turmhohe Wellen, Tsunamis, Sturmfluten, plötzliche Sturzbäche und Hochwasserereignisse sind weitere Naturgefahren. Dazu kommen Lawinenabgänge, Muren als Schlammströme aus mitgeführten Steinblöcken, Schutt und Holz im Gebirge und andere Erdrutsche sowie Stürme, Tornados, Taifune und Hurrikans als Naturphänomene, die für uns Menschen als Gefahren auftreten.

Beginn: 20 Uhr •• Eintritt: 13 €

Sonntag, 19. November, 15:00 Uhr •• Flimmerkiste

Torten Flimmerkiste2
Foto: Jaeck

 

 

Mit Kaffee und Kuchen.

Eintritt frei. 

Freitag, 17. November , 20:00 Uhr •• „Von Barock bis Tango" mit Devion Duo: Elisabeth Gephard (Violine) und Nemanja Lukic (Akkordeon)

Das Repertoire des Devion Duos umfasst Tango, Klassische Musik von Barock bis Moderne sowie Unterhaltungsmusik. Elisabeth und Nemanja sind Stipendiaten von Yehudi Menuhin Live Music Now und wurden in zahlreichen Wettbewerben ausgezeichnet.

Beginn: 20 Uhr •• Eintritt: 13 Uhr  

Dienstag, 21. November, 19:00 Uhr •• Digitale Fotoshow: „Lissabon - Weltstadt an der Tejo- Mündung""

Lissabon, die schöne Hauptstadt Portugals, war im Mai 2017 Ziel unserer Kulturreise. Als wir auf der Burganlage Sao Jorge standen, lag die ganze Stadt uns zu Füßen. Das warme Licht ließ die Farbigkeit der Gebäude in Rosa, Ocker, Gelb, Blau und Grün intensiv erscheinen. Beim Gang durch die engen Altstadtgassen verzauberten uns das südliche Flair und die Herzlichkeit ihrer Bewohner. In gemütlicher Atmosphäre bei landestypischen kleinen Snacks und Getränken berichten wir von unserer Reise. Um Voranmeldung wird gebeten! Fotopräsentationvon Heide und Wilfried Seiffert.

Einlass: 18 Uhr •• Eintritt frei